Kontakte importieren oder synchronisieren zwischen Outlook, Hotmail und Android Smartphone (HTC Desire)

Es ist eine tolle Sache, dieser gemeinsame Datenaustausch. Durch ein zentrales Hotmail- oder Google-Konto kann ich meine Kontakte so verwalten, dass diese in meinem lokalen Outlook (oder Windows Mail), meinem Smartphone und dem zentralen Hotmail-Konto zur Verfügung stehen. Die Bedenken hinsichtlich der Datenkrake Google bzw. auch mein Vertrauen Microsoft gegenüber ist eher gering; dennoch nutze ich diesen Dienst (Siehe auch: Outlook-Kalender in Outlook Live oder Hotmail exportieren).

Migration der Daten aus Outlook 2000
Die Kontakte lassen sich schnell aus Outlook exportieren. Mittels der Visitenkarte (.vcf – Datei) kann der Export stattfinden. Windows Mail kann diese Daten ohne Probleme importieren. Hotmail will für den Import eine csv-Datei. Wenn lokal Windows Mail installiert und mit dem Hotmail-Konto verknüpft ist, findet der Datenaustausch automatisch statt.


Synchronisation mit dem HTC Smartphone

Es ist per Standard in Android nicht möglich, Kontakte via Hotmail-Konto zu synchronisieren. Wenn das Mailprogramm „Improved Email“ als App installiert und konfiguriert wurde, klappt der automatische Abgleich.

Probleme bei der Synchronisation
In meinem Fall gab es die Kontakte bereits auf meinem Android-Handy (via Active Sync). Diese Kontakte wurden nicht automatisch zu Hotmail übertragen. Ich habe gehofft, dass die Anlage via Hotmail die Daten überschreibt oder die Kontakte danach doppelt vorhanden sind (was mühevolles Löschen zur Folge gehabt hätte). Microsoft hat mich davor bewahrt, die Synchronisation bestehender Daten wurde vielleicht aus eben diesen Gründen nicht durchgeführt.

Wie oben beschrieben, hat die Synchronisation zwischen Hotmail und Windows Live Mail ohne weiteres funktioniert. Auch neue Kontakte wurden synchronisiert. Aus diesem Grund habe ich folgende Schritte unternommen:
Vielleicht der beste Weg zur Kontakte-Synchronisation
Um die oben beschriebenen Probleme von vorneherein auszuschließen, empfehle ich auf jeden Fall auf keine „alten Kontakte“ aufzubauen. Man kann es ausprobieren, doch wenn die Synchronisation fehlschlägt, löscht man die Kontakte.

Achtung: Man will sich natürlich die Arbeit ersparen, die Kontakte danach wieder manuell abzutippen. Daher die Kontakte via .vcf-Datei vorher sichern, oder ein csv-Datenexport (wenn möglich) machen. Hotmail bietet zum Beispiel diesen Weg. Es wird eine CSV-Datei namens „WLMContacts.csv“ erstellt. Das Schwierigste an diesem Export ist auf jeden Fall, das Chapta korrekt zu erkennen.

Wenn die Daten gesichert wurden, löscht man ALLE Kontakte. Im Handy, in Hotmail und/oder Windows Live Mail. Danach durchatmen und eventuell einmal um den Block spazieren gehen, damit alle Geräte die nötige Zeit haben, sich über die fehlenden Daten zu  “unterhalten”.
Import der CSV-Datei
Das schöne an csv-Dateien ist, dass diese über Texteditoren auch editiert werden können. Sie können also in der Datei kleinere änderungen schnell vornehmen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die Zeilentrennung (Komma oder Semikolon) nicht ändern oder die Datei in einem Editor öffnen, der die Datei konvertiert. Nutzen Sie Notepad (Windows oder Notepad ++) oder Textpad.

Der Import ist einfach. Wenn man weiß, was man klicken muss. In Hotmail die Kontakte wählen. Dann den Link „Verwalten“, „Importieren“, „Outlook“ wählen. Im folgenden Menü den RadioButton „Windows Live Hotmail“ und den Pfad zur csv-Datei anwählen. Der Import sollte angestoßen werden.

Danach sind die Kontakte wiederhergestellt und nach einiger Wartezeit sind die Kontakte ebenfalls in Windows Live Mail und dem Smartphone ersichtlich.

GD Star Rating
loading...
Kontakte importieren oder synchronisieren zwischen Outlook, Hotmail und Android Smartphone (HTC Desire), 4.5 out of 5 based on 2 ratings

Incoming search terms:

  • kontakte von hotmail auf android handy kopieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.