DMOZ-Links und Wiki-Links auch erhältlich

Anfang verpasst?

DMOZ-Links ebenfalls erhältlich
Etwas überrascht war ich, dass der Inhalt des DMOZ-Webkataloges ebenfalls per Download erhältlich ist. Kleiner Ausflug: Beim dmoz.org-Katalog handelt es sich um einen alten Webkatalog, der ausschließlich manuell gepflegt wird. Eine Aufnahme dort ist aus meiner Erfahrung gar nicht so einfach. Die Qualität der Inhalte wiederum ist auch fragwürdig. Es heißt in SEO-Kreisen, dass sich die Tante und andere Suchmaschinen bei der Bewertung einer Domain durchaus auf die Aufnahme bei dmoz.org stützen. Soll heißen, wenn eine Domain durch die (strenge) Kontrolle der dmoz-Community gekommen ist, sind die Inhalte wichtig oder einzigartig. Dies ist dann ein Pluspunkt, den die Suchmaschinen bei der automatischen Bewertung einer Domain hinzuziehen. In wieweit dies heute noch der Fall ist: Wer weiß. Als kleine Regel kann gelten: Eine Domain bei dmoz.org anmelden ist sicherlich keine Zeitverschwendung. Wenn sie dort nicht aufgenommen wird, ist dies auch kein Beinbruch. Denn auch Domains, die nicht bei dmoz gelistet sind, können bei der Tante auf den vorderen Plätzen stehen. Bei der Auswahl einer gelöschten Domain wiederum ist der Eintrag bei dmoz durchaus ein Qualitätskriterium. Ist der Eintrag nämlich vorhanden, erspare ich mir diesen.
Um wieder auf meinen Spider zurückzukommen: Ich weiss noch nicht, wie ich mit diesen Daten umgehe. Füge ich sie einfach meinen Domains dazu oder lasse ich die Daten in einer separaten Tabelle? Durch letzteres würde ich mir einen eigenen Zugriff auf die Seite ersparen, da ich direkt über meine SQL-Tabelle nun nachschauen kann, ob die Domain im Webverzeichnis gelistet ist. Bedeutet aber auch, dass ich prüfen muss, ob ein Update vorhanden ist, da ich sonst vielleicht veraltete Daten habe. Und so was gerät oftmals in Vergessenheit.

Wiki-Links auch erhältlich
Auch die Links der freien Enzyklopädie Wikipedia sind per Download erhältlich. Die Files sind groß und wenn man daraus die reinen (und einzigartigen) Domains extrahiert, legt sich die Vorfreude. Ein Kriterium zur Domainbewertung kann dies jedoch schon sein. Denn wenn eine Domain bei Wikipedia genannt ist, sollte dies schon Traffic bringen. Die Tante selbst dürfte den Link aus PR-Sicht nicht bewerten, da Wikipedia die Links „nofollow“ stellt. Doch ein Link ist ein Link.

Der Tag heute war durchaus erfolgreich. Drei Listen aus dem Netz gezogen und auch schon hübsch aufbereitet. Zwar noch nicht auf den Datenbankserver eingespielt, da ich noch nicht genau weiß, wie ich mit den Daten umgehe, doch ungenutzt werden die Daten nicht bleiben. Überhaupt ist immer noch nicht klar, was mir diese ganze Arbeit bringen wird. Sicherlich eine Erkenntnis, doch wird sich die Arbeit irgendwann auszahlen? Wir werden sehen.

Hier geht es weiter

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.