Explorer Startordner festlegen

Standardmäßig öffnet der Windows Explorer den Ordner “Startmenü” des angemeldeten Users (”C:Dokumente und EinstellungenBENUTZERStartmenü”). Gerade wenn man mit Netzwerklaufwerken arbeitet, die zeitverzögert sich öffnen, kann dieser Vorgang als störend empfunden werden. über die Windows Registry kann der Startordner des Explorers individuell festgelegt werden. öffnen Sie die Registry (”regedt32″) und navigieren Sie zum Pfad

HKEY_CLASSES_ROOTFoldershellexploreddeexec

öffnen Sie den Schlüssel “Standard”. In ihm sind folgende Parameter eingetragen:  “[ExploreFolder(„%l“, %I, %S)]“.  Ersetzen Sie den mittleren Parameter (”%I”) durch Ihren gewünschten Pfad. Wenn Sie beispielsweise das Root-Verzeichnis von C: öffnen möchten, tragen Sie ein: “[ExploreFolder(„%l“, C:, %S)]“

GD Star Rating
loading...

Incoming search terms:

  • windows explorer startordner registry

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.