Gimp: Hintergrund-Farbverlauf für Schriften

Wie wir im Artikel „Gimp: Schrift und Schriftzüge mit Farbverlauf erstellen“ gesehen haben, kann man aus einer Schrift eine Stanzmaske erstellen, den Hintergrund einfärben und damit eine Schrift mit Farbverlauf erhalten. In diesem Beispiel gehen wir einen anderen Weg. Wir erstellen zuerst einen Hintergrund mit Farbverlauf.

Hinweis: Viele Schritte sind im Detail hier (Gimp: Schrift und Schriftzüge mit Farbverlauf erstellen) erklärt. GGfls. bitte diesen Artikel zuerst lesen.

Wir erstellen zuerst einen ausreichend großes Bild. In diesem Beispiel wählen ich 1000×1000 Pixel. Mit der Schaltfläche „Farbverlauf“ wähle ich als Farbverlauf „Greens“ und wähle als Form „Kreisförmig“ aus. Mit diesen Werten wird der Hintergrund gefüllt.

Nun schneiden Sie aus dem großen Farbverlauf den Bereich aus, den Sie als Hintergrund wünschen (gimp-farbverlauf-zuschneiden). Tipp: Den Bereich nicht zu klein wählen!

Text erstellen
Erzeugen Sie nun eine neue Ebene („Ebene“ – „Neue Ebene“) und geben der Ebene eine eindeutige Farbe. Diese Farbe sollte sich deutlich vom Hintergrund abheben.

Erstellen Sie nun auf der Ebene „Neue Ebene“ (sollte noch ausgewählt sein“) mit dem Textwerkzeug Ihren Text. Ich empfehle wiederum eine eindeutige Farbe für den Text.

Vereinen Sie nun die Ebenen. Klicken Sie im Fenster „Ebenen …“ mit der rechten Maustaste auf Ihre Textebene. Wählen Sie im Kontextmenü „Nach unten vereinen“.

Text transparent machen
Als nächstes machen wir den Text transparent. Eine detailierte Beschreibung finden Sie im oben erwähnten Artikel.

Klicken Sie auf „Ebene“ – „Transparenz“ – „Farbe zu Transparenz“ und wählen die Schriftfarbe als transparente Farbe aus.

Mit Hilfe der Schaltfläche „Verschieben“ können Sie nun den Hintergrund noch verschieben, um somit Ihrer Schrift den gewünschten Bereich zuzuweisen. Hier ist nun sehr hilfreich, wenn Sie das Bild bisher nicht zu knapp beschnitten haben.

Text vereinen
Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, vereinen Sie wieder die Ebenen. Klicken Sie hierzu auf die Ebene Ihres Textes und wählen Sie im Kontextmenü „Nach unten vereinen“. Auf Wunsch können Sie nun das Bild zuschneiden. Wählen Sie dafür im Menü des Bildes „Bild“ – „Automatisch zuschneiden“

Hintergrund transparent machen
Jetzt gilt es den Hintergrund transparent zu machen. Wählen Sie „Ebene“ – „Transparenz“ – „Farbe zu Transparenz“ aus und wählen Sie die Farbe Ihres Hintergrundes aus. Nun haben Sie Ihren Schriftzug auf transparentem Hintergrund als Ergebnis. Mit STRG-A können Sie diesen markieren und in Ihr gewünschtes Zielobjekt einfügen.

Kurzbeschreibung: Gimp Hintergrund-Farbverlauf für Schriften

  1. Ausreichend großes Bild erstellen
  2. Einen Farbverlauf im Bild erstellen
  3. Hintergrund großzügig schneiden
  4. Neue Ebene mit eindeutiger Farbe erzeugen
  5. Text erstellen, zentrieren
  6. Ebenen vereinen; rechte Maustaste in „Ebene“ auf die Textebene, dann „Nach unten vereinen“ wählen.
  7. Schriftfarbe unter „Ebene – Transparenz – Farbe zu Transparenz“ auswählen
  8. Hintergrund auswählen
  9. STRG-A markiert die Schrift -> in Zielobjekt einkopieren
GD Star Rating
loading...