Artikel-Migration von CMS nach WordPress – Teil 2

Zum Anfang der Serie Artikel-Migration von CMS nach WordPress – Teil 1

In der Tabelle wp_terms werden in WordPress die Kategorien gespeichert
In der Tabelle wp_terms werden in WordPress die Kategorien gespeichert

Schritt 3: Kategorien anlegen
Wenn das bisherige CMS mit Kategorien gearbeitet hat, was sinnvoll ist, sollten diese im Dashboard unter dem Punkt „Artikel/Kategorien“ angelegt werden (siehe auch „WordPress: mehrdimensionale Kategorien„). Bei der Anlage der Kategorie ist darauf zu achten, dass im Feld „Slug“ die Kategorie URL-verträglich eingegeben wird. So sollte beispielsweise aus „Meine Tipps“ „meine-tipps“ und aus „Kuriositäten“ ein „kuriositaeten“ werden.
In der Tabelle „wp_terms“ speichert WordPress diese Daten. Wir werden diese später noch benötigen.

 


Schritt 4: Benutzer anlegen
Es ist darauf zu achten, dass nun auch alle Benutzer, die auf dem alten CMS Artikel verfasst haben, auf der neuen WordPress-Installation angelegt wurden. Sind Artikel im Altsystem von Benutzer verfasst worden, die inzwischen nicht mehr tätig sind, sollten diese Benutzer ebenfalls angelegt werden, damit der Artikel samt Benutzerdaten migriert werden kann. Andernfalls muss man sich überlegen, wie mit den Artikeln umgegangen werden soll. Die Benutzerdaten speichert WordPress in der Tabelle „wp_user“.

Schritt 5: Datenbank sichern
Wenn alle Benutzer angelegt wurden, alle Kategorien angelegt sind und alle Einstellungen getätigt sind, ist es Zeit, die Datenbank zu sichern. Via „phpmyadmin“ kann beispielsweise ein Export erfolgen.

Schritt 6: Alte CMS-Datei analysieren
Es gilt zu analysieren, wie das bisherige CMS mit seinen Daten umgegangen ist. Es stellen sich die Fragen, in welchem Feld die bisherige Kategorie zum Artikel angegeben ist, wie der Benutzer gekennzeichnet ist, und ob alle Felder in einer Tabelle vorhanden sind. Im folgenden Beispiel gehen wir davon aus, dass alle Daten in der Tabelle „artikel“ enthalten sind. Ein Datensatz kennzeichnet einen Artikel. Über Normalisierung sind die Beziehungen zum Benutzer und zur Kategorie verfügbar.

Weiter geht es im nächsten Teil unserer kleinen Serie: Artikel-Migration von CMS nach WordPress – Teil 3

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar