WordPress XML Sitemap einrichten: Plugin Google XML Sitemaps with qTranslate Support

Was ist überhaupt eine Sitemap?
Eine Sitemap ist ein XML, in dem eine Liste alle Seiten eines Webangebotes zu finden sind. Diese XML-Datei liegt im Root (Basisverzeichnis) eines Webangebotes und heißt in der Regel „sitemap.xml“. Suchmaschinen lesen diese Datei und haben anhand der Sitemap einen Aufstellung von Seiten innerhalb des Webangebotes, um diese Seiten zu besuchen und zu indexieren. Ziel einer solchen Sitemap ist die Sicherstellung, dass keine vielleicht wichtige Seite von den Suchmaschinen „vergessen“ wird.

Aufbau der Sitemap
Der Aufbau einer Sitemap ist standardisiert und auf sitemap.org nachzulesen. Es handelt sich um einfaches XML und stellt keine großen Anforderungen.

Benötige ich eine Sitemap?
Eigentlich nein. Ziel eines jeden Webmasters muss es sein, dass alle Seiten eines Webangebotes durch interne Verlinkung gut und schnell erreichbar sind. Wenn dies sichergestellt ist, „übersieht“ auch ein Suchmaschinen-Crawler keine Seite. Im Webmasterbereich von Google ist eine fehlende Sitemap ein Punkt, den Google zwar bemängelt, doch ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass das Ranking sowie die Indexierungsgeschwindigkeit (und Menge) sich auch durch eine Sitemap nicht verbessert. Wer der Meinung ist, dass die Sitemap Vorraussetzung für optimale Suchmaschinenergebnisse ist, sucht wahrscheinlich auch den Link „Seite Anmelden“ in Suchmaschinen …

Warum Sitemaps dennoch wichtig sein können
Es ist noch (!) möglich Suchmaschinen mitzuteilen, dass sich eine Sitemap geändert hat. Insofern kann eine Seite, die sich nur selten ändern, von einer Sitmap profitieren. Denn durch die Meldung fühlt sich vielleicht der Suchmaschinen-Crawler „genötigt“, die Seite neu zu indexieren. Doch auf das Ranking hat dies keinen Einfluss. Im WordPress-Umfeld existieren einige Plugins, die nur funktionieren, wenn eine Sitemap existiert. Die Plugins nutzen also das erstellte XML selbst als eine Art „Inhaltverzeichnis“ der Webseite. Warum dies so ist, verstehe ich allerdings nicht. Ich gehe davon aus, dass die Plugins das XML als eine Art Cache nutzen und davon ausgehen, damit „Performance“ zu sparen (möglich wäre ja die eigene Datenbank-Abfrage). Ob dies wirklich wegweisend ist, wage ich zu bezweifeln.

WordPress Plugin XML Sitemap Generator für WordPress installieren
Ich habe mir einige der Sitemap-Generatoren angesehen. Wer ein solches WordPress Plugin installieren möchten, lege ich „Google XML Sitemaps with qTranslate Support“ ans Herz. Die Installation ist einfach und geht schnell von der Hand. Das Plugin selbst ist meines Wissens nicht in deutscher Sprache erhältlich. Da aber nur kurz eine Administration erledigt werden muss, kann meines Erachtens auf eine Installation in Deutsch verzichtet werden.

Sitemap-Fehler “There was a problem writing your sitemap file”
There was a problem writing your sitemap file. Make sure the file exists and is writable. There was a problem writing your zipped sitemap file. Make sure the file exists and is writable.
Wenn in der Administration von „XML Sitemap Generator“ der oben genannte Fehler auftaucht, hat der XML Sitemap Generator keine Rechte um die Sitemap zu schreiben. Möglichkeiten, der Sitemap Rechte zu gewähren Eine Sitemap ist letztlich eine Datei, die um Root-Verzeichnis liegt. Wenn man dem Root-Verzeichnis das Recht „777“ (chmod 777)  gibt, wird das Schreiben der Sitemap funktionieren. Doch kein verantwortungsvoller Admin wird dies so einrichten.

Möglichkeit 1: Sitmap-Rechte per chmod 777 (Nur bedingt empfehlenswert)
Sie gewähren dem Root-Verzeichnis per „chmod 777“ alle (!) Rechte. Erstellen Sie nun über das Plugin die Sitemap einmalig. Wenn die Sitemap geschrieben wurde, setzen Sie die Rechte des Root-Verzeichnis wieder zurück (beispielsweise „chmod 755“).

Möglichkeit 2: Sitemap-Rechte per chmod 666 (bessere Lösung)
Sie kopieren irgendeine Datei (leere Textdatei etc.) in das Rootverzeichnis per FTP-Upload. Benennen Sie die Datei in „sitemap.xml“ um. Geben Sie dann der Datei das Recht „chmod 666“. Wiederholen Sie diesen Vorgang für die Datei „sitemap.xml.gz“. Durch diesen Vorgang und das einmalige Erstellen der Basis-Datei wird das Erstellen der Sitemap keine Probleme mehr bereiten.

GD Star Rating
loading...
WordPress XML Sitemap einrichten: Plugin Google XML Sitemaps with qTranslate Support, 4.8 out of 5 based on 4 ratings

1 Gedanke zu “WordPress XML Sitemap einrichten: Plugin Google XML Sitemaps with qTranslate Support”

Schreibe einen Kommentar