Failover-Cluster auf Basis Windows Server 2008

Wenn Sie einen Failover-Cluster auf Basis Windows Server 2008 planen, ist dies recht einfach zu handhaben, da die Server-Plattform bereits alles notwenige mitbringt. Die „Cluster Administrator application“ finden Sie im Ordner „Administrative Tools“. Gehen Sie folgendermaßen vor: öffnen Sie den „Windows Server 2008 Server Manager“ im Ordner „Administrative Tools“. Wählen Sie „Features“ im linken Bereich aus und klicken Sie auf „Add Features“ im rechten Bereich. Wählen Sie „Failover Clustering“ im linken Bereich und klicken Sie auf „Next“.
öffnen Sie „Failover Cluster Management“ im Ordner „Administrative Tools“. Im mittleren Bereich wählen Sie „Validate A“ in der Management-Selektion. Im folgenden Validate A Configuration Wizard geben Sie den Netzwerknamen aller Knoten ein. Selektieren Sie alle Knoten und prüfen Sie so, ob die Eingaben korrekt sind. Klicken Sie auf „Next“; Sie gelangen zur Seite „Testing Options“. Führen Sie alle Tests aus. Eine „Summary Page“ gibt Ihnen eine Zusammenfassung über die Tests. Klicken Sie auf „Next“, die Tests werden abgeschlossen. Klicken Sie auf „Finish“ und beenden Sie den „Validate A Configuration Wizard“. Wenn Fehler aufgetreten sind, starten Sie die Wizard erneut. Wenn der Wizard ohne Fehler abgeschlossen wurde, wählen Sie „Create A Cluster“ im „Failover Cluster Management“-Fenster. Zum Start des Wizards benötigen Sie die Netzwerknamen der Knoten, die im Cluster vorhanden sein sollen. Diese sollten die gleichen sein, die Sie vorher im „Validate A Configuration Wizard“ eingegeben haben. Klicken Sie auf „Next“. Im Fenster „Access Point For Administering The Cluster“ geben Sie den Cluster-Name und die IP-Adresse ein. Wählen Sie „Next“, die Eingaben werden überprüft und Sie gelangen zur „Confirmation“-Seite. Wenn die Angaben nicht richtig sind, wählen Sie „Previous“ und ändern Sie die Eingaben. Sind sie korrekt, wählen Sie „Next“ und Sie gelangen zur übersichtsseite. Wenn dort keine Fehler auftauchen, ist Ihr Cluster erfolgreich angelegt. Im Falle von Fehler klicken Sie auf „View Report“. Dort erhalten Sie weitere Hinweise zu den Fehlern. Ein Klick auf „Finish“ beendet den Wizard.

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar