Windows Live Messenger deaktivieren

Wenn Sie die Windows Live Produke installieren, schleicht sich ungewollt der Windows Live Messenger mit auf Ihren PC. Mit dem Windows Live Messenger können Sie mit den Menschen in Verbindung treten, sofern diese ebenfalls online über einen Messenger online sind. Letztendlich ist es eine Art Email, nur schneller und nahezu ohne Verzögerung.

Wer diesen Kinderkram nicht möchte, kann ihn versuchen zu deinstallieren. Doch dies ist nicht ganz so einfach, da sich verschiedene Versionen und Möglichkeiten ergeben. Öffnen Sie dazu den Live Messenger (Doppelklick auf das Messenger-Logo in der Taskleiste). Klicken Sie anschließend auf “Extras/Optionen” und auf “Einstellungen”. Entfernen Sie den Haken vor „Dieses Programm ausführen wenn Windows gestartet wird”.
Wenn Sie die Schaltfläche „Extras” nicht angezeigt bekommen, müssen Sie einen anderen Weg gehen. Man könnte meinen, dass der Live Messenger sich unter Einstellungen/Systemsteuerung/Software deinstallieren lassen würde. Doch da ist er nicht zu finden. Unter „Windows Komponenten hinzufügen/entfernen” ist zwar der Eintrag “Windows Messenger” (evtl. sogar mehrmals je nach Rechnerversion) vorhanden, lässt sich aber nicht entfernen.
Um dies dennoch möglich zu machen, muss die Datei SYSOC.INF im Ordner “c:\windowsinf” in einem Texteditor geöffnet werden (wenn Ordner nicht sichtbar, vorher die Exploreransicht unter “Extras > Ordneroptionen > Ansicht” auf “Alle Dateien und Ordner anzeigen” ändern).
Suchen Sie den Eintrag

"msmsgs=msgrocm.dll,OcEntry,msmsgs.inf,hide,7"

In dieser Zeile muss das “hide” entfernt werden, es soll also

"msmsgs=msgrocm.dll,OcEntry,msmsgs.inf,,7"

in der Zeile stehen. Datei schließen. Dann im Menü “Windows Komponenten hinzufügen/entfernen” den Haken bei “Windows Messenger” entfernen, auf “Weiter” klicken und noch einmal prüfen, ob der Haken nun dauerhaft entfernt ist.

Wenn Sie den Messenger deaktiviert haben, dann aber doch diesen wieder installieren wollen, sollten Sie aus Sicherheitsgründen auf den neusten Messenger aufsetzen. Aktivieren Sie also nicht den im Betriebsystem verankerten Messenger. Gehen zu Microsoft auf die Downloadseite und laden Sie sich den neusten Messenger herunter.

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar